Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: The Obelisk

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #1

  • S.
  • S.s Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Rank4
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 3
Hi wir sitzen gerade an The Obelisk... hat schon mal einer von euch diese quest gehabt und es geschafft das Ding überhaupt nur anzukratzen?
Erst ein Couragetest und dann noch 2 successes to hit bei TN 7 Autsch!!!
Nur ein toter Crawler ist ein guter Crawler!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #2

  • troschan
  • troschans Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1764
  • Dank erhalten: 172
  • Karma: 20
Mit wie vielen Helden bist du unterwegs?
Versucht euch zu Buffen, mit Apprentice, Soldier und Acolythe sollte schon was gehen ;)

Was genau ist denn das Problem? Dann geht vielleicht ein spezifischerer Tipp :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #3

  • S.
  • S.s Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Rank4
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 3
Wir waren mit Soldier und Acolythe unterwegs. Vermutlich hatten wir auch mit den Würfeln etwas Pech. Wir haben mehrere HCs am Stein gestanden und wenn wir mal ein paar gute Combis hatten, sind uns die Couragetest versemmelt. 2 monstergruppen auf dem Feld hieß 2AP und daber recht häufig Darkness activation. Wir hatten das bei der Quest so verstanden, das die Monster von den Seiten her spawnen. Haben dann immer im Wechsel Grubber von links und Crawler von rechts kommen lassen.
Der Questtext lässt irgendwie viel zu Interpretation offen. Hab auch die Belohnung nicht ganz kapiert. Als wir am Ende irgendwann doch den Obelisken kaputt hatten, Gab es auch schon keine Schätze mehr zu droppen.
insgesamt war die Quest sehr zäh. Aber ne zeitlang kam etwas Spannung auf, als ich (Acolyth) 2 Darknessaktivations mit nur 1 Lebenspunkt überstehen musste.
Nur ein toter Crawler ist ein guter Crawler!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #4

  • nimmzwei
  • nimmzweis Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1217
  • Dank erhalten: 206
  • Karma: 19
Einfach mal drauf loswürfeln braucht man da nicht :P Ähnlich wie bei einigen Mini-Bossen / Bossen, braucht man da die richtigen Karten auf der Hand und evtl. besseres Equip.

Generell: Mehr D10 bringen bei allen Gegnern mit "2x einen recht hohen Wert würfeln müssen" relativ wenig. Hier solltet Ihr vor allem Karten spielen, die den TN reduzieren oder selektive Re-rolls zu lassen.
Manche Quests sind mit dem "falschen" oder Basis-Equip nur schwer zu schaffen (Hier wäre z.B. das grünes Amulett hilfreich, das Courage-Tests um 2 erleichtert...) Das ist aber m.E. auch OK so.
Ich hoffe, Ihr seit jetzt nicht gefrustet! Seht es als Herausforderung!

Auch hier kann ich es nur nochmal wiederholen: Sucht Euch am Anfang die Quests aus (Spinnnenseide sammeln, Lucy befreien). Nicht einfach losspielen und dann ein "blödes" Quest ziehen und sagen das Spiel ist ungerecht, imbalanced, whatever (ich weiß, das hast Du nicht, ich mein nur) :P
Auch wenn die Versuchung groß ist bei soviel Content. Erstmal langsam machen und alles "unter Kontrolle" bringen, sonst geht der Spielspaß rasant gegen Null...

Ich habe z.B. eine Gruppe mit der ich aktuell im letzen Akt der 2. Story bin, also schon locker 8 Sessions gemacht habe. Und ich hab trotzdem erst jetzt angefangen, zufällige Chapterquests einzubauen...
Ich sag das, weil das Spiel leider an sehr vielen Stellen ziemlich ungeschliffen ist und wenn man da nicht 100% regelfest im Sattel sitzt, wird es zu einer Tortur. Um bei besagter Gruppe zu bleiben: Jeder kennt da jetzt sein Deck in- und auswendig. Alle Fragen zu den Karten und Equip sind geklärt. Die Spielmechanik verstanden. Wenn wir jetzt ein Quest ziehen, dass komisch formuliert ist, oder neue Mechaniken nutzt, dann erkennen das alle und man kann schnell zu einer Gruppenentscheidung kommen, wie das gehandelt wird.
Letzte Änderung: 9 Jahre 8 Monate her von nimmzwei.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: S.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #5

  • S.
  • S.s Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Rank4
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 3
Ja ich hab jetzt auch schon bemerkt, dass es vermutlich cecer ist am Anfang einer Spielsitzung recht schnell ein 6x6-Tile zu machen, etwas Gold zu holen und dann einen Händer aufzusuchen um vielleicht schon mal eine bessere Waffe zu holen.
Wir hatten an dem Abend ein 12x12 (mit Quest und Lair), dann ein 4x6 mit (Trap und großem Hunting Pack) und zum Schluss ein 6x6 (mit 'The Obelisk'-Quest).
Grüne Ausrüstung hatten wir schon ein paar Teile (hatten beim Ziehen Glück), aber beim Obelisk wurd es dann schon schwer.

Habt ihr jetzt am Anfang ganz ohne Quests gespielt... Ich glaub darauf hätte ich gar keine Lust. Unser Spiel war auch als ein Probespiel ausgeschrieben. Ich hatte ihm vorher klar gemacht, dass wir probieren und Regeln die wir nicht genau kennen vorerst mal nach gutdünken auslegen, aufschreiben und später nachschlagen. Das hat soweit gut funktioniert. Nur der Obelisk war unverhältniss mäßig härter zu treffen als alles andere was wir bis dahin gesehen hatten. und wenn man Quests einfach so zieht kann man ja nicht kontrollieren was man bekommt.
Deine Aussage scheint mir dahin zu gehen, dass du Quests nicht ziehst sondern aussuchst.
Nur ein toter Crawler ist ein guter Crawler!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #6

  • nimmzwei
  • nimmzweis Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1217
  • Dank erhalten: 206
  • Karma: 19
Jaein. Bei den Storyquests musst Du ja keine Chapterquest ziehen / KANNST aber. Da hab ich es bisher meistens weggelassen (auch aus thematischen Gründen). Inzwischen ist die eine Gruppe aber so gut, dass es gerne etwas mehr Abwechslung / Tile sein darf.
Aussuchen tu ich die Chapterquest nur mit neuen Gruppen. Damit eben nicht irgendwas "blödes" kommt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Obelisk 9 Jahre 8 Monate her #7

  • troschan
  • troschans Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1764
  • Dank erhalten: 172
  • Karma: 20
Gerade bei den Anfangsspielen tut es gut, dass man nicht direkt auf die super-komplexen Quests trifft, daher stimme ich Nimm2 da zu :)

So schwer ist der Obelisk jetzt aber auch nicht. Er ist unangenehm, aber nicht übermäßig stark.
Was Nimm2 schon sagte und daher auch meine Frage nach den Helden. Mit Helden die sich gegenseitig buffen (vor allem Acolyt und Aprentice) und dann einem anderen der die Buffs empfängt sollter das auch möglich sein. Gerade der Acolyt und Apprentice haben sehr gute Buffs um Würfelwürfe zu wiederholen, mehr Würfel zu erhalten, NCAs, oder TNs zu erleichtern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: S.
Moderatoren: troschan, nimmzwei
Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden